AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
DES WEBSHOPS „UBUNTU UBUNTU“

Fassung 01.11.2021

A. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

1. Geltungsbereich

1.1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von physischen Waren (CDs, Liederheften etc.) und digitalen Inhalten (Musikdownloads, Notendownloads etc.) über den Webshop von „Ubuntu Ubuntu“ von MMag.a Stephanie Pongratz (in Folge „Ubuntu Ubuntu“ genannt) an Verbraucher*innen und Unternehmer*innen (beide in Folge „Kund*innen“ genannt).
1.2. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten jeweils in der zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses geltenden Fassung. Allgemeine Geschäftsbedingungen eines/r Kund*in, der/die Unternehmer*in ist, werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn diesen von „Ubuntu Ubuntu“ ausdrücklich zugestimmt wird.

2. Liefergebiet und Vertragssprache

2.1. „Ubuntu Ubuntu“ liefert ausschließlich innerhalb von Österreich und in andere Staaten der EU.
2.1. Vertragssprache ist Deutsch.

3. Angebot des/der Kund*in

3.1. Die Präsentation der Produkte im Webshop stellt kein bindendes Angebot von „Ubuntu Ubuntu“ dar. Es handelt sich hiebei um die bloße Aufforderung an den/die Kund*in ein Angebot zu stellen.
3.2. Das Angebot des/der Kund*in erfolgt durch seine/ihre Bestellung.

4. Bestellvorgang und Bindung des/der Kund*in an sein/ihr Angebot

4.1. Eine gültige Bestellung durch den/der Kund*in setzt voraus, dass alle im Bestellformular mit  * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Ist dies nicht der Fall oder ist „Ubuntu Ubuntu“ aus anderen Gründen nicht in der Lage die Bestellung zu bearbeiten, erhält der/die Kund*in eine Fehlermeldung. Vor dem endgültigen Abschicken der Bestellung hat der/die Kund*in die Möglichkeit seine/ihre Bestellung zu korrigieren.
4.2. Der Bestellung/der Vertragstext wird von „Ubuntu Ubuntu“ gespeichert, ist für den/die Kund*in aber über den Webshop nicht zugänglich. Wenn der/die Kund*in den Vertragstext samt diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nach seiner/ihrer Bestellung abspeichern oder ausdrucken will, ist dies über die unter nachstehendem Punkt 4.3. genannte Bestellbestätigung, die sowohl den Vertragstext als auch einen Link zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält, möglich.
4.3. Nach der Bestellung und deren Einlangen bei „Ubuntu Ubuntu“ wird dem/der Kund*in dies über die von ihm/ihr bekanntgegebene E-Mail-Adresse unter Bekanntgabe des Tages, an dem „Ubuntu Ubuntu“ die Bestellung zugegangen ist, mitgeteilt (Bestellbestätigung).
4.4. Der/die Kund*in ist an seine/ihre Bestellung ab dem Tag, an dem „Ubuntu Ubuntu“ die Bestellung zugegangen ist zwei Tage lang gebunden. Das gesetzliche Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) bleibt davon unberührt.

5. Vertragsabschluss

5.1. Ein Vertrag kommt erst nach Annahme des Angebots des/der Kund*in durch „Ubuntu Ubuntu“ zustande.
5.2. Der Vertragsabschluss erfolgt bei physischen Waren (CDs, Liederhefte etc.) durch Übersendung der Bestellbestätigung an den/die Kund*in, bei digitalen Inhalten (Musikdownloads, Notendownloads etc.) durch Bereitstellung des Downloads durch „Ubuntu Ubuntu“.

6. Preise und Versandkosten

6.1. Alle Preise sind Gesamtpreise. Sie verstehen sich inklusive aller Steuern und Abgaben aber ohne Umsatzsteuer (Kleinunternehmerregelung – Paragraph 6, Absatz 1, Ziffer 27 UStG) und ohne Versandkosten.
6.2. Die Versandkosten werden direkt im Bestellvorgang ausgewiesen und basieren auf nachstehender Versandkostenübersicht:
Versandkostenpauschale für Lieferungen innerhalb Österreich EUR 3,50
Versandkostenpauschale für Lieferungen in andere EU-Staaten EUR 6,90

7. Zahlungsarten

Folgende Zahlungsarten/Kreditkarten werden akzeptiert:
EPS
Klarna Sofort-Überweisung
Paypal
SEPA-Überweisung
Kreditkarten: VISA, MasterCard, American Express, Maestro

8. Vorauszahlung des Kaufpreises

Der/die Kund*in verpflichtet sich zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bereits bei Vertragsabschluss. Der Versand der Ware bzw. die Bereitstellung des Downloads erfolgen erst nach Zahlungseingang des Kaufpreises bei „Ubuntu Ubuntu“.

9. Liefer- bzw. Bereitstellungsfrist

„Ubuntu Ubuntu“ liefert die bestellte Ware innerhalb von Österreich innerhalb von vier Werktagen nach Zahlungseingang, in andere EU-Staaten innerhalb von zehn Werktagen nach Zahlungseingang. Die Bereitstellung des bestellten Downloads erfolgt innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang mittels Login. Auf eventuell abweichende Liefer- bzw. Bereitstellungszeiten wird auf der jeweiligen Produktseite hingewiesen.

10. Gewährleistung

10.1. Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung.
10.2. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei Lieferung beweglicher Sachen zwei Jahre ab Übernahme der Ware. Für den Fall, dass der/die Kund*in Unternehmer*in ist, ist die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt.

11. Kontaktdaten für Beschwerden von Kund*innen

11.1. Etwaige Beschwerden können direkt bei „Ubuntu Ubuntu“ unter folgender E-Mail-Adresse eingebracht werden: info@ubuntu-ubuntu.at.
11.2. Sofern der/die Kund*in Verbraucher*in ist, hat er/sie auch die Möglichkeit sich an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu wenden: http://ec.europa.eu/odr.

12. Sonstige Bestimmungen

12.1. Sofern der/die Kund*in Unternehmer*in ist, gilt für sämtliche Streitigkeiten im Zusammenhang mit den Rechtsbeziehungen zu „Ubuntu Ubuntu“ österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts und des UN-Kaufrechts und gilt als ausschließlicher Gerichtsstand Wien als vereinbart.
12.2. Der/die Kund*in hat die Möglichkeit diese allgemeinen Geschäftsbedingungen auszudrucken oder zu speichern.

B. SONDERBESTIMMUNGEN FÜR DIGITALE INHALTE

13. Urheberschutz

13.1. Die von „Ubuntu Ubuntu“ bereitgestellten digitalen Inhalte sind zum Teil urheberrechtlich geschützt (siehe hierzu die entsprechende Kennzeichnung der jeweiligen Ware im Webshop und Punkt 13.2.). Der/die Kund*in erwirbt durch den Kauf daran kein Eigentumsrecht, sondern das bloße einfache und nicht übertragbare Recht die bereitgestellten digitalen Inhalte ausschließlich zum persönlichen Gebrauch zu nutzen.
13.2. Lieder, die im Webshop mit „trad.“/“Traditional“ gekennzeichnet sind, sind musikalisches Allgemeingut. Bei Liedern von Autor*innen verbleibt das Urheberrecht bei der/dem jeweiligen Autor*in. Hinsichtlich Arrangements und Notensetzung gilt folgendes: Das geistige Eigentum an den Liedern liegt bei dem/der jeweiligen Autor*in, das geistige Eigentum an den jeweiligen Arrangements und Notensetzungen der Lieder liegt hingegen bei MMag.a Stephanie Pongratz, Annemarie Tscharmann, sowie Florentin Pinter.

C. RÜCKTRITTSRECHT/WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER*INNEN

14. Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht für physische Waren (CDs, Liederhefte etc.)

14.1. Widerrufsrecht:
Der/die Kund*in hat das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der/die Kund*in oder ein/e von diesem/r benannte/r Dritte/r, der/die nicht Beförderer*in ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrages über mehrere Waren, die der/die Kund*in im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der/die Kund*in oder ein/e von diesem/r benannte/r Dritte/r, der/die nicht Beförderer*in ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrages über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem der/die Kund*in oder ein/e von diesem/r benannte/r Dritte/r, der/die nicht Beförderer*in ist, die letzte Teilsendung oder das letzte Stück in Besitz genommen hat.
Um sein/ihr Widerrufsrecht auszuüben, muss der/die Kund*in „Ubuntu Ubuntu“ (Kontaktdaten: Stephanie Pongratz, Ubuntu Ubuntu, Postadresse: Etzelstraße 5/3/1, 3423 St. Andrä-Wördern, E-Mail-Adresse: info@ubuntu-ubuntu.at, Telefonnummer: +43650/676 27 17) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen/ihren Entschluss den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der/die Kund*in kann dafür das im Anhang beigefügte Widerrufsformular (welches auch unter Widerrufsformular abrufbar ist) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der/die Kund*in die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
14.2. Folgen des Widerrufs:
Wenn der/die Kund*in den Vertrag widerruft, hat ihm/ihr „Ubuntu Ubuntu“ alle Zahlungen, die „Ubuntu Ubuntu“ von ihm/ihr erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, dies sich daraus ergeben, dass der/die Kund*in eine andere Art der Lieferung als die von „Ubuntu Ubuntu“ angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzubezahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des/der Kund*in bei „Ubuntu Ubuntu“ eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet „Ubuntu Ubuntu“ immer dasselbe Zahlungsmittel, das der/die Kund*in bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sein denn mit dem/der Kund*in wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird „Ubuntu Ubuntu“ dem/der Kund*in wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen. „Ubuntu Ubuntu“ kann die Rückzahlung verweigern bis „Ubuntu Ubuntu“ die Waren wieder zurückerhalten hat oder bis der/die Kund*in den Nachweis erbracht hat, dass er/sie die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Für den Fall, dass der/die Kund*in im Zusammenhang mit dem Vertrag Waren erhalten hat, hat der/die Kund*in die waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem er „Ubuntu Ubuntu“ über den Widerruf des Vertrages unterrichtet an „Ubuntu Ubuntu“ (und zwar an: Stephanie Pongratz, Etzelstraße 5/3/1, 3423 St. Andrä-Wördern) zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der/die Kund*in die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absendet. Der/die Kund*in trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Der/die Kund*in muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
14.3. Entfall des Widerrufsrechts:
Für Ton- oder Videoaufzeichnungen wie CDs, DVDs etc, sowie für Computersoftware, die einer versiegelten Packung geliefert werden, entfällt das Widerrufsrecht, wenn die Waren nach Lieferung entsiegelt worden sind.

15. Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht für digitale Inhalte (Downloads etc.)

15.1. Widerrufsrecht:
Der/die Kund*in hat das Recht binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um sein/ihr Widerrufsrecht auszuüben, muss der/die Kund*in „Ubuntu Ubuntu“ (Kontaktdaten: Stephanie Pongratz, Ubuntu Ubuntu, Postadresse: Etzelstraße 5/3/1, 3423 St. Andrä-Wördern, E-Mail-Adresse: info@ubuntu-ubuntu.at, Telefonnummer: +43650/676 27 17) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen/ihren Entschluss den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der/die Kund*in kann dafür das im Anhang beigefügte Widerrufsformular (welches auch unter Widerrufsformular abrufbar ist) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der/die Kund*in die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
15.2. Folgen des Widerrufs:
Wenn der/die Kund*in den Vertrag widerruft, hat ihm/ihr „Ubuntu Ubuntu“ alle Zahlungen, die „Ubuntu Ubuntu“ von ihm/ihr erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, dies sich daraus ergeben, dass der/die Kund*in eine andere Art der Lieferung als die von „Ubuntu Ubuntu“ angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzubezahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des/der Kund*in bei „Ubuntu Ubuntu“ eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet „Ritualsongs“ immer dasselbe Zahlungsmittel, das der/die Kund*in bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sein denn mit dem/der Kund*in wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird „Ubuntu Ubuntu“ dem/der Kund*in wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.
15.3. Ausnahme vom Widerrufsrecht:
Der/die Kund*in hat kein Widerrufsrecht für die Lieferung von nicht auf einem körperlichen Datenträger gespeicherten digitalen Inhalten, wenn „Ubuntu Ubuntu“ – mit ausdrücklicher Zustimmung des/der Kund*in, verbunden mit dessen/deren Kenntnisnahme vom Verlust des Widerrufsrechts bei vorzeitigem Beginn mit der Vertragserfüllung und nach Zurverfügungstellung einer Ausfertigung oder Bestätigung nach § 7 Abs 3 FAGG – noch vor Ablauf der sonst bestehenden Rücktrittsfrist mit der Lieferung begonnen hat.
Gemäß § 7 Abs 3 FAGG wird dem/der Kund*in innerhalb einer angemessenen Frist nach dem Vertragsabschluss, spätestens jedoch vor Beginn der Leistungserbringung, eine Bestätigung des geschlossenen Vertrages auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. E-Mail) verbunden mit den in § 4 Abs 1 FAGG genannten Informationen zur Verfügung gestellt, sofern diese Informationen nicht schon vorher auf dauerhaftem Datenträger zur Verfügung gestellt wurden. Die Vertragsbestätigung enthält jedenfalls eine Bestätigung der Zustimmung zur sofortigen Leistungserbringung und die Kenntnisnahme des/der Kund*in vom dadurch bewirkten Entfall des Widerrufsrechts.

ANHANG: WIDERRUFSFORMULAR

Wenn der/die Kund*in den Vertrag widerrufen will, wird er/sie ersucht dieses Formular auszufüllen und an „Ubuntu Ubuntu“ zurückzusenden.

„An
Stephanie Pongratz, Ubuntu Ubuntu
Etzelstraße 5/3/1
3423 St. Andrä-Wördern
info@ubuntu-ubuntu.at
Hiermit widerrufe ich den von mir geschlossenen Vertrag über den Kauf

folgender physischer Waren (*) / ____________________
folgender digitaler Inhalte (*) ____________________
bestellt am (*) /erhalten am (*) ____________________
Name des/der Kund*in ____________________
Anschrift des/der Kund*in ____________________
Unterschrift des/der Kund*in
(nur bei Mitteilung auf Papier) ____________________
Datum ____________________

(*) Unzutreffendes streichen

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN
SEMINARE „UBUNTU UBUNTU“
MMag.a Stephanie Pongratz
Fassung Oktober 2023

D. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

15. Geltungsbereich

15.4. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Buchung von „Ubuntu Ubuntu“-Seminaren über die Plattform von oder per Mail an „Ubuntu Ubuntu“ / MMag.a Stephanie Pongratz (in Folge „Ubuntu Ubuntu“ genannt) von Verbraucher*innen und Unternehmer*innen (beide in Folge „Kunden oder Kundinnen“ genannt).
15.5. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten jeweils in der zum Zeitpunkt des jeweiligen Vertragsabschlusses geltenden Fassung. Allgemeine Geschäftsbedingungen eines Kunden oder einer Kundin, der oder die Unternehmer*in ist, werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn diesen von „Ubuntu Ubuntu“ ausdrücklich zugestimmt wird.

16. Buchungsvorgang und Vertragsabschluss

16.1. Die Präsentation von Seminaren auf der Plattform von „Ubuntu Ubuntu“ stellt kein bindendes Angebot von „Ubuntu Ubuntu“ dar. Es handelt sich hiebei um die bloße Aufforderung an den Kunden oder die Kundin ein Angebot zu stellen.
16.2. Das Angebot des Kunden oder der Kundin erfolgt durch seine oder ihre Buchung, die a) über die „Ubuntu Ubuntu“- Plattform oder b) per E-Mail an „Ubuntu Ubuntu“ erfolgen kann.
16.3. Eine gültige Buchung durch den Kunden oder die Kundin setzt voraus, dass a) bei einer Buchung über die Plattform: alle im Buchungsformular mit  * bezeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind bzw. b) bei einer Buchung per E-Mail: der Kunde oder die Kundin folgende Angaben macht: Titel des Seminars, Seminartermin, Name, Geburtsdatum und Adresse des Teilnehmers oder der Teilnehmerin. Sofern der Seminarbeginn innerhalb der 14-tägigen Widerrufrist gemäß FAGG liegt, hat der Kunde oder die Kundin seinem oder ihrem E-Mail auch zu erklären, dass er oder sie verlangt, dass die Dienstleistung währen der genannten Widerrufsfrist beginnen soll (siehe hiezu Punkt B., letzter Absatz dieser AGBs). Ist „Ubuntu Ubuntu“ nicht in der Lage die Buchung zu bearbeiten, erhält der Kunde oder die Kundin eine entsprechende Mitteilung von „Ubuntu Ubuntu“.
16.4. Die Buchung wird von „Ubuntu Ubuntu“ gespeichert, ist für den Kunden oder die Kundin aber (über die Plattform) nicht zugänglich. Wenn der Kunde oder die Kundin die Buchung samt diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen nach seiner oder ihrer Buchung abspeichern oder ausdrucken will, ist dies über die unter nachstehendem Punkt 2.5. genannte Buchungsbestätigung, die sowohl den Vertragstext als auch einen Link zu diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen enthält, möglich.
16.5. Vertragsabschluss: Nach der Buchung und deren Einlangen bei „Ubuntu Ubuntu“ wird dem Kunden oder der Kundin dies über die von ihm/ihr bekanntgegebene E-Mail-Adresse mitgeteilt (Buchungsbestätigung), wodurch der Vertrag zustande kommt, das Seminar also als für beide Seiten verbindlich gebucht gilt.

17. Seminarbeitrag, Zahlungskonditionen und Stornobedingungen

17.1. Beim Seminarbeitrag handelt es sich um einen Gesamtpreis. Es wird darauf hingewiesen, dass die Seminarbeiträge keine Umsatzsteuer enthalten (Kleinunternehmerregelung – Paragraph 6, Absatz 1, Ziffer 27 UStG).
Der Seminarbeitrag ist spätestens binnen sieben Tagen ab Erhalt der Buchungsbestätigung, jedenfalls aber vor Seminarbeginn, auf das Konto IBAN AT162011182930973600, BIC GIBAATWWXXX, lautend auf MMag. Stephanie Pongratz, unter Nennung des Seminartitels und dem Namen des Seminarteilnehmers oder der Seminarteilnehmerin als Verwendungszweck zur Überweisung zu bringen.
17.2. Folgende Zahlungsarten/Kreditkarten werden akzeptiert:
EPS
Klarna Sofort-Überweisung
Paypal
SEPA-Überweisung
Kreditkarten: VISA, MasterCard, American Express, Maestro
Im Falle einer Abmeldung von einem Seminar durch den Kunden oder die Kundin ist der Seminarbeitrag wie folgt zu bezahlen bzw. wird von „Ubuntu Ubuntu“ wie folgt einbehalten:
Bis 30 Tage vor Seminarbeginn: Kostenlos
Bis 14 Tage vor Seminarbeginn: 50%  des Seminarbeitrages
Kürzer als 14 Tage vor Seminarbeginn oder bei Nichterscheinen zum Seminar: 100% des Seminarbeitrages
17.3. Im Falle einer (auch kurzfristigen) Seminarabsage durch „Ubuntu Ubuntu“ aus welchen Gründen auch immer erfolgt eine umgehende Rückerstattung eines allenfalls entrichteten Seminarbeitrags an den Kunden oder die Kundin. „Ubuntu Ubuntu“ leistet keine Gewähr und übernimmt (ausgenommen in Fällen von zumindest grober Fahrlässigkeit von „Ubuntu Ubuntu“) keine Haftung für etwaige Nachteile (wie zB Reise(buchungs)kosten etc), die dem Kunden oder der Kundin durch eine Seminarabsage entstehen.

18. Gewährleistungs- und Haftungsausschluss

18.1. Der Kunde oder die Kundin wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass Frau MMag.a Stephanie Pongratz die von ihr angebotenen Seminare als Ritualleiterin und Prozessbegleiterin (im Rahmen ihres Gewerbes als Humanenergetikerin) hält. Sämtliche im Rahmen dieser Seminare von „Ubuntu Ubuntu“ vermittelten Inhalte stellen eine reine Wissensvermittlung und die Weitergabe von Erfahrungswerten, jedoch keine Diagnosen, Rechtsauskünfte oder ähnliches dar und ist die Seminarteilnahme daher insbesondere kein Ersatz für eine psychotherapeutische oder medizinische Behandlung.
18.2. Der Kunde oder die Kundin nimmt auf eigene Verantwortung am Seminar teil. „Ubuntu Ubuntu“ schuldet dem Kunden oder der Kundin keinen wie auch immer gearteten (individuellen) Seminarerfolg und leistet hierfür daher auch keine Gewähr. „Ubuntu Ubuntu“ haftet (ausgenommen in Fällen von zumindest grober Fahrlässigkeit von „Ubuntu Ubuntu“ und ausgenommen für Personenschäden) nicht für etwaige Nachteile, die der Kunde oder die Kundin im Zusammenhang mit der Seminarteilnahme etwaig erleidet.

19. Urheberschutz

Die Seminarinhalte, die Seminargestaltung und etwaige Seminarunterlagen von „Ubuntu Ubuntu“ sind zum Teil urheberrechtlich geschützt und dürfen daher vom Kunden oder der Kundin nicht kopiert oder in kommerzieller Weise an Dritte weitergegeben oder in anderer Weise verwertet werden.

20. Kontaktdaten für Beschwerden von Kunden oder Kundinnen

20.1. Etwaige Beschwerden können direkt bei „Ubuntu Ubuntu“ unter folgender E-Mail-Adresse eingebracht werden: info@ubuntu-ubuntu.at.
20.2. Sofern der Kunde oder die Kundin Verbraucher*in ist, hat er oder sie auch die Möglichkeit sich an die Online-Streitbeilegungsplattform der EU zu wenden: http://ec.europa.eu/odr.

E. RÜCKTRITTSRECHT/WIDERRUFSRECHT FÜR VERBRAUCHER*INNEN

Widerrufsrecht:
Der Kunde oder die Kundin hat das Recht diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
Um sein oder ihr Widerrufsrecht auszuüben, muss der Kunde oder die Kundin „Ubuntu Ubuntu“ (Kontaktdaten: „Ubuntu Ubuntu“ / MMag.a Stephanie Pongratz, Postadresse: Etzelstraße 5/3/1, 3423 St. Andrä-Wördern, E-Mail-Adresse: info@ubuntu-ubuntu.at, Telefonnummer: +43650/6762717) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit Post versandter Brief oder E-Mail) über seinen oder ihren Entschluss den Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Kunde oder die Kundin kann dafür das im Anhang beigefügte Widerrufsformular (welches auch unter Widerrufsformular abrufbar ist) verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass der Kunde oder die Kundin die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
Folgen des Widerrufs:
Wenn der Kunde oder die Kundin den Vertrag widerruft, hat ihm oder ihr „Ubuntu Ubuntu“ alle Zahlungen, die „Ubuntu Ubuntu“ von ihm oder ihr erhalten hat, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzubezahlen, an dem die Mitteilung über den Widerruf des Kunden oder der Kundin bei „Ubuntu Ubuntu“ eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet „Ubuntu Ubuntu“ immer dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde oder die Kundin bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn mit dem Kunden oder der Kundin wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall wird „Ubuntu Ubuntu“ dem Kunden oder der Kundin wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnen.
Hat der Kunde oder die Kundin verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so hat der Kunde oder die Kundin „Ubuntu Ubuntu“ einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, in dem der Kunde oder die Kundin „Ubuntu Ubuntu“ von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichtet, bereits erbrachten Dienstleistung im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht.

ANHANG: WIDERRUFSFORMULAR

Wenn der Kunde oder die Kundin den Vertrag widerrufen will, wird er oder sie ersucht dieses Formular auszufüllen und an „Ubuntu Ubuntu“ zurückzusenden.

„An
„Ubuntu Ubuntu“ / MMag.a Stephanie Pongratz
Postadresse: Etzelstraße 5/3/1
Mailadresse: info@ubuntu-ubuntu.at

Hiermit widerrufe ich den von mir geschlossenen Vertrag über
folgende Dienstleistung/Seminar: ____________________
gebucht am ____________________
Name des Kunden oder der Kundin ____________________
Anschrift des Kunden oder der Kundin ____________________
Unterschrift des Kunden oder der Kundin
(nur bei Mitteilung auf Papier) ____________________
Datum ____________________